Amtsgericht Potsdam

Objekt:

Sanierung des Schwurgerichtssaals
Amtsgericht Potsdam​
Hegelallee 8

16775 Gransee OT Meseberg

Baubeschreibung:

Das Gebäude des Amtsgerichtes Potsdam
steht unter Denkmalschutz.
Es besteht aus drei Teilen. Teil Eins und Zwei wurden
von 1864- 67 nach Plänen des Architekten
Karl- Friedrich Endell errichtet und Teil 3 wurde
in den Jahren 1908- 10 angebaut.

Planungsbüro bzw. Auftraggeber:

Architekturbüro Focke Architekten
Auftraggeber: Eisenhardtstraße 20 in 14469 Potsdam
Ansprechp.: Herr Focke
Telefon : 03 31/ 28 06 10 Landesbauamt Potsdam
Am Neuen Palais, Haus D in 14469 Potsdam
Ansprechp.: Herr Bieschke
Telefon : 03 31/ 96 83 411

Auftragsumfang :

55.000€

Leistungen:

  • Historische Decke restaurieren: Zerstörte profilierte Deckenbretter und -balken ersetzen
  • Herstellung Farbfassung nach restauratorischen Vorgaben
  • Wandgesimse und Triglyphenfriese überarbeiten
  • Erneuern der Wandverkleidungen mit Akustikpaneelen
Menü schließen