Klosteranlage Sankt Pauli

Objekt:

Klosteranlage Sankt Pauli
Neustädtische Heidestrasse 29A
14776 Brandenburg

Baubeschreibung:

Der großzügige Komplex des Dominikanerklosters
der Brandenburger Neustadt geht in seiner Gründung
auf das Jahr 1286 zurück. Er gehört zu den wenigen geschlossenen Klosteranlagen der Bettelorden in Nord-
deutschland. Das Sankt Pauli Kloster ist ein eingetragenes Denkmal von hohem historischen Stellenwert.

Planungsbüro bzw. Auftraggeber:

BASD- Büro für Architektur
Auftraggeber: Städtebau und Denkmalpflege
Puschkinallee 1
12435 Berlin
Ansprechp.: Frau Hoffmann
Telefon : 030/ 280 72 04

Auftragsumfang :

234.000€

Leistungen:

  • Instandsetzung des noch in großen Teilen originalen Mauerwerkes und der Verfugung
  • Verwendung von Baustellenmischung und objektbezogen angefertigten Klosterformat- Steinen
  • Reinigung der Flächen im JOS- Verfahren
Menü schließen